Entwickeln sich Computerspiele?

Computerspiele
Rate this post

Sie sollten nicht zu voreilige Meinungen in Ihrem Leben abgeben, da Sie sich irren können. Manchmal kann etwas, das uns nutzlos erscheint, einen verborgenen Wert haben. So ist es mit Computerspielen. Im Gegensatz zu den Erscheinungen beklagen sie sich nicht und lehren Kinder logisches Denken.

Was sind die Vorteile von Computerspielen?

Erstens vermitteln sie Kindern Kreativität, wodurch ihre Vorstellungskraft besser funktioniert. Game Enthusiasten können durch das alltägliche Mind-Training Geschichten und Fantasy-Geschichten besser schreiben und auslegen. Zweitens sind ihre Finger und Hände beweglicher. Das Spielen auf der Konsole wird sogar Chirurgen empfohlen, für die diese unschuldige Unterhaltung Teil der Arbeit des Arztes ist.

Bei Computerspielen lernen Sie auch, schnelle und genaue Entscheidungen zu treffen. Eine solche Fähigkeit im Alltag ist Gold wert. Darüber hinaus sind Computerspiele der neuen Generation dazu gedacht, die jüngsten dazu zu zwingen, sich etwas zu bewegen. Vor allem bei Konsolen, bei denen Sie die Bewegungen eines Tennisspielers, Fußballers oder Skifahrers nachahmen müssen, verschwinden unnötige Kilogramm, bevor der Spieler eine Vorstellung davon bekommen kann.

Gesundheitliche Eigenschaften von Computerspielen

Das mag überraschend sein, aber das regelmäßige Spielen von Videospielen erhöht die Anzahl der grauen Zellen. Es ist erwiesen, dass die Großhirnrinde unter dem Einfluss einer solchen Stimulation wächst. Die Menge der grauen Zellen ist bekanntlich für das Intelligenzniveau verantwortlich. Je mehr sie sind, desto besser. Computerspiele verlangsamen die Entwicklung von Alzheimer und Demenz. Dies liegt wahrscheinlich daran, dass sie das Gehirn während der Spiele beschäftigen und ihn zwingen, die maximale Anstrengung zu tun.

Darüber hinaus wurde nachgewiesen, dass Menschen, die am Computer spielen, ein besseres räumliches Gedächtnis haben und ihr Augenlicht schärfen. Es ist eine kühne These, weil bis jetzt alles andere gesagt wurde. Den Spielen wurde vorgeworfen, Kinder dumm gemacht und ihre Augen zerstört zu haben. Vor kurzem stellte sich heraus, dass Computerspiele zur Bekämpfung von Legasthenie eingesetzt werden können. Stunden des räumlichen und zeitlichen Denkens verbessern die mehrstündigen Sitzungen vor dem Computer. Und diese beiden Funktionen werden beim Lesen benötigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.